Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Autofahrerin verletzt bei Auffahrunfall
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: Autofahrerin verletzt bei Auffahrunfall

Eine Autofahrerin zog sich am 27.03.2019 in Memmingen bei einem Verkehrsunfall Verletzungen zu.
In den Nachmittagsstunden des Mittwochs bog eine 51-jährige Pkw-Lenkerin von der Kohlschanzstraße kommend nach links in die Lindenbadstraße ein. Beim Abbiegevorgang bremste sie stark ab, nachdem sie davon ausging, dass ein Kind mit einem Fahrrad die Straße überqueren wollte. Das Bremsmanöver bemerkte ein hinter ihr fahrender Autofahrer zu spät und fuhr ihr hinten auf. Durch den Aufprall wurde die Pkw-Lenkerin leicht verletzt. Die Schadenshöhe wird auf circa 5.000 Euro beziffert.

Anzeige