Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Buchloe/A96: Lkw-Fahrer bekommt während der Fahrt Krampfanfall
Symbolfoto: Mario Obeser

Buchloe/A96: Lkw-Fahrer bekommt während der Fahrt Krampfanfall

Am Freitag, 29.03.2019, kurz vor 18.00 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn 96 ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein 34-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die A96 in Richtung Lindau. Im Bereich von Buchloe verkrampfte dieser aufgrund von gesundheitlichen Beschwerden und geriet in unkontrollierte Fahrt. Der Lkw kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dabei mit der Mittelschutzplanke, welche auf einer Länge von 90 Metern beschädigt wurde.

Nachdem der 34-Jährige im Führerhaus wieder das Bewusstsein erlangt hatte, schlug er plötzlich nach dem behandelnden Notarzt bzw. den Sanitätern. Im Rahmen der weiteren Maßnahmen zur dringenden weiteren medizinischen Behandlung, musste der Fahrer zwangsweise aus dem Führerhaus gebracht werden. Nur durch die Verabreichung von Beruhigungsmitteln war es schließlich möglich ihn ins Krankenhaus zu bringen.

Die Freiwillige Feuerwehr Buchloe sowie die Autobahnmeisterei waren zur Absicherung der Unfallstelle sowie für Reinigungs- und Ausleitungsmaßnahmen vor Ort eingesetzt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 25.000 Euro beziffert.

Anzeige