Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Essen auf dem Herd angebrannt
Feuerwehr Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Essen auf dem Herd angebrannt

Am Samstagabend, den 30.03.2019, wurde der Polizei ein ausgelöster Brandmelder in einer Wohnung in der Leipheimer Straße im Stadtteil Pfuhl mitgeteilt.
Neben der Polizei eilte auch die Feuerwehr zum Einsatzort. In der Wohnung stellte sich heraus, dass der Bewohner eingeschlafen war und das Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte. Hierdurch entstand eine entsprechende Rauchentwicklung, die den Brandmelder ausgelöst hatte. Verletzt wurde niemand. Den Bewohner erwartet jetzt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Anzeige
x

Check Also

Regen Nasse Fahrbahn Aquaplaning

Altenstadt / Dettingen: Aquaplaningunfälle auf der Autobahn 7

Zu Beginn der Regenfälle in den frühen Morgenstunden des 23.09.2019, kam es auf der Autobahn 7 kurz hintereinander zu zwei Unfällen auf Grund nicht angepasster ...

Blaulicht auf PKW

Günzburg: Unbekannter beschädigt zwei Fahrzeuge

Am 20.09.2019, kurz vor Mitternacht, wurden auf der Rückseite eines Drogeriemarktes auf dem Bürgermeister-Landmann-Platz zwei Autos und ein Verkehrszeichen durch einen Unbekannten beschädigt. Der herumschreiende ...