Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Oberhausen: Autofahrer betrunken an Ampel wartend eingeschlafen
Sekundenschlaf im Fahrzeug
Symbolfoto: © Superingo - Fotolia.com

Oberhausen: Autofahrer betrunken an Ampel wartend eingeschlafen

Am 31.03.2019, gegen 01.30 Uhr fiel ein VW Passat einem Zeugen in der Donauwörther Straße auf, da dieser an einer „grün“ zeigender Lichtzeichenanlage nicht weiterfuhr.
Den Grund bemerkte der Zeuge beim Blick in den Innenraum des Pkws: Der Fahrer war eingeschlafen. Als der Zeuge ihn aufweckte, fuhr dieser mit erhöhter Geschwindigkeit davon. Der 22-jährige Tatverdächtige bekam im Anschluss zu Hause Besuch von der Polizei, welche eine Alkoholisierung deutlich über dem Grenzwert feststellte. Nach der Durchführung einer notwendigen Blutentnahme und der Sicherstellung seines Führerscheins wurde er entlassen. Ob der 22-jährige Beschuldigte im Anschluss ruhigen Schlaf fand, ist nicht bekannt.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...