Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Handfester Streit an Bushaltestelle
Faust Schlag Gesicht
Symbolfoto: eugenesergeev - Fotolia

Neu-Ulm: Handfester Streit an Bushaltestelle

Am 31.03.2019, gegen 18.30 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Personen an einer Bushaltestelle in der Memminger Straße mitgeteilt.
Die Beamten trafen auf einen 18-Jährigen und einen 23-Jährigen, welche zuvor in Streit geraten waren. In dessen Verlauf kam es offensichtlich zu wechselseitigen Körperverletzungen, wodurch beide Personen leicht verletzt wurden. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm ermittelt wegen Körperverletzung und versucht den Hintergrund der Streitigkeit aufzuklären.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...