Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Drei Fahrzeuge bei Auffahrunfall beteiligt
Polizeifahrzeug Front

Kaufbeuren: Drei Fahrzeuge bei Auffahrunfall beteiligt

Am Mittwochnachmittag, den 03.04.2019, ereignete sich in der Neugablonzer Straße ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Eine 40-jährige Pkw-Fahrerin fuhr einem vor ihr befindlichen 71-jährigen Fahrzeuglenker, welcher verkehrsbedingt halten musste, hinten auf. Durch den Zusammenstoß erschrak sich eine hinter den Unfallbeteiligten fahrende 28-jährige Rollerfahrerin, sodass diese zu Sturz kam. Die Rollerfahrerin wurde leicht verletzt. Die beiden Pkw-Fahrer blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt rund 4.500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Augsburg: Anzeigen gegen türkische Fußballfans wegen übertriebener Meisterschaftsfeier

Aufgrund des Gewinns der türkischen Meisterschaft kam es am 19.05.2019, gegen 20.30 Uhr am Herkulesbrunnen in der Maximilianstraße zu einer Feierlichkeit von ca. 150 Anhängern ...

Rettungsdienst Koffer Rettungswagen

Augsburg/A8: Unangepasste Geschwindigkeit führt zu schwerem Unfall

Am 19.05.2019, gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Anschlussstelle Augsburg West ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger ...