Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Container auf Baustelle aufgebrochen
Türe mit Schraubendreher aufhebeln
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Container auf Baustelle aufgebrochen

In der Nacht zum 05.04.2019 bediente sich ein Unbekannter auf einer Baustelle in Ulm.
Der Dieb öffnete einen Zaun in der Albert-Einstein-Allee. So gelangte er auf die Baustelle, wo er zwei Container aufbrach. Er fand Werkzeuge und nahm sie mit. Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Unbekannten aufgenommen. Sie schätzt den Schaden auf 400 Euro. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0731/1880 entgegen genommen.

Die Polizei rät: Vor Diebstahl kann man sich schützen. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Ehingen und Umgebung ist diese unter Telefonnummer 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Günzburg: Zu einer von zwei Unfallfluchten Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Günzburg musste zwei Unfallfluchten aufnehmen. Zu eine werden noch Zeugen gesucht. Am 23.04.2019, im Zeitraum zwischen 07.50 Uhr bis 15.50 Uhr, wurde ein ...

Tacho

Tussenhausen: Fahrverbote nach Lasermessungen

Am Vormittag, des 24.04.2019, erfolgte durch Polizeibeamte der Bad Wörishofer Inspektion eine Lasermessung auf der Kreisstraße zwischen Rammingen und Tussenhausen. Dabei wurden zwei Autofahrer gemessen ...