Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Mofa-Lenker und Pkw-Fahrer betrunken im Verkehr
Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele
Symbolfoto: © WoGi - Fotolia.com

Ulm: Mofa-Lenker und Pkw-Fahrer betrunken im Verkehr

Erheblich unter Alkohol standen zwei Verkehrsteilnehmer bei der Kontrolle durch die Polizei im Bereich Ulm-Mitte.
Am Freitag, gegen 23.15 Uhr, wurden Beamte des Polizeireviers Ulm-Mitte auf einen Mofafahrer aufmerksam. Dieser fuhr in Schlangenlinien auf der Böfinger Steige. Bei der Kontrolle wurde der Grund dafür schnell klar. Der Alkomattest bei dem 29-Jährigen ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Die Fahrerlaubnis war dem Mann bereits gerichtlich entzogen worden. Eine erforderliche Prüfbescheinigung für das Mofa konnte er vor Ort nicht vorweisen.

Gegen 00.30 Uhr wurde durch eine Streife des Polizeireviers Ulm-Mitte in der Mozartstraße ein BMW Fahrer kontrolliert. Die Beamten nahmen eine Alkoholfahne wahr. Der Test ergab bei dem 38-Jährigen einen Wert von knapp 1,5 Promille. Seinen Führerschein behielten die Beamten ein. Beide Fahrer mussten eine Blutentnahme erdulden. Sie müssen sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Anzeige
x

Check Also

Reh nach einem Wildunfall

Wieder erhöhte Unfallgefahr durch Wildtiere – Polizei gibt Verhaltenstipps

Derzeit werden in unserer Nachrichtenregion wieder vermehrt Wildunfälle gemeldet. Die Polizei Schwabmünchen gibt Tipp, um Unfälle zu möglichst vermeiden und was zu tun ist, wenns ...

Rote Ampel

Dillingen: Pkw fährt über rote Ampel – Radfahrerin verletzt

Mit mittelschweren Verletzungen musste eine 84-jährige Fahrradfahrerin am Montag, den 22.07.2019, per Rettungswagen in das Krankenhaus Dillingen eingeliefert werden. Sie wurde in Dillingen von einem ...