Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Mühlhausen: Osteuropäischen Tiertransport kontrolliert
polizeifahrzeug-blau-seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Mühlhausen: Osteuropäischen Tiertransport kontrolliert

Am 05.04.2019, gegen 17.30 Uhr, wurde durch die Beamten des Verkehrskommissariats Mühlhausen ein PKW kontrolliert.
Das Fahrzeug war einem Verkehrsteilnehmer wegen seiner Vielzahl von Tiertransportkisten aufgefallen. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass in den Boxen drei Hunde und sechs Katzen transportiert wurden. Der osteuropäische Fahrer konnte für die Tiere einen Europäischen Tierpass vorweisen. Ein Beamter des Veterinäramts Göppingen wurde hinzugezogen. Die Tiere befanden sich in einem guten Gesundheitszustand. Der Fahrer konnte jedoch keine Einfuhrgenehmigung für die Tiere vorzeigen. Auch blieb er den Beamten den Nachweis für sich und sein Fahrzeug für die Eignung als Tiertransport schuldig. Das Landratsamt Göppingen setzte eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2000 Euro fest, die der 49-jährige Lenker jedoch nur teilweise aufbringen konnte. Die Veräußerung der Tiere in Deutschland wurde untersagt.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...