Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Achstetten: Einbrecher machten ungewöhnliche Beute
Symbolfoto: TheDigitalWay

Achstetten: Einbrecher machten ungewöhnliche Beute

Am Wochenende brachen Unbekannte in ein Gebäude in Achstetten ein. Die Beute, die sie machten, war ungewöhnlich und dazu noch von wenig Wert.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag waren Einbrecher in der Hauptstraße unterwegs. Zwischen 19.30 und 7 Uhr hebelten die Unbekannten an einem Gebäude eine Stalltür auf. Über den Stall gelangten sie in das Wohnhaus. Das ist seit längerem unbewohnt, möglicherweise gab es deshalb nicht viel zu holen. Nach derzeitigen Erkenntnissen nahmen die Diebe eine Gardine mit und flüchteten. Die Polizei Laupheim, Telefon 07392/96300, hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Sie wollen Ihr Eigentum besser vor Einbruch sichern? Dazu bieten die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen des Polizeipräsidiums Ulm eine Beratung, auch zum Smart Home. Sie ist produktneutral, fachmännisch, unverbindlich und kostenlos. Speziell geschulte Polizeibeamte erläutern telefonisch, am Haus oder in den Beratungsstellen, wie Sie sich effektiv vor Einbrüchen schützen können. Termine können unter der Rufnummer 0731/188-1444 vereinbart werden.

Anzeige
x

Check Also

Blutentnahme

Burgau: Pkw-Fahrerin verursacht betrunken Verkehrsunfall

Gegen 14.15 Uhr, am 12.11.2019, ereignete sich beim Kreisverkehr nahe Silbersee ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Am Kreisverkehr, an der Zufahrt zur ehemaligen Pyrolyse, war eine ...

Woringen/A7: Unaufmerksamkeit eines Lkw-Fahrers fordert rund 12.000 Euro Schaden

Ein Lastwagenfahrer verursachte am 13.11.2019, auf der Autobahn 7 bei Woringen, alleinbeteiligt einen Verkehrsunfall. Auf der A7 im Bereich von Woringen geriet heute Nacht, gegen ...