Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Königsbrunn: Jugendlicher Ladendieb von Polizist in Freizeit gefasst
Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen
Nach und nach werden bei der Polizei Bayern die neuen blauen Uniformen eingeführt. Foto: Marcel Mayer

Königsbrunn: Jugendlicher Ladendieb von Polizist in Freizeit gefasst

Ein Jugendlicher beging am 06.04.2019 in Königsbrunn einen Ladendiebstahl. Dumm nur, dass auch ein Polizist darauf aufmerksam wurde.
Am Samstag um 15.30 Uhr entwendete ein 15-jähriger Jugendlicher in einem großen Verbrauchermarkt in der Föllstraße eine Bluetooth-Box. Als er beim Verlassen des Geschäfts wegen einer Diebstahlsicherung den Alarm auslöste, flüchtete er mit seiner Beute schnell in Richtung Guldenstraße. Dabei wurde er von einem Verkäufer eines Dönerstandes verfolgt, welcher die Alarmauslösung bemerkt hatte. Auf dem Parkplatz wurde wiederum ein in Freizeit befindlicher Polizist aus Augsburg auf diese Situation aufmerksam und rannte ebenfalls hinter dem Täter her. Es gelang dem Polizisten den Jugendlichen in der Föllstraße einzuholen und vorläufig festzunehmen. Im Anschluss wurde eine Streife der Polizei Bobingen verständigt, welche sich der Sache annahm und die Mutter des Ladendiebes verständigte. Die entwendete Bluetooth-Box im Wert von beinahe 300 Euro konnte wieder dem Verbrauchermarkt zurückgegeben werden.

Anzeige