Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Mann fährt gegen Zaun und läuft davon
Polizeiauto in der Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Mann fährt gegen Zaun und läuft davon

Am späten Sonntagabend, gegen 22.30 Uhr, wurde der Polizei Illertissen ein verunfallter Pkw im Bereich der Marienstraße mitgeteilt.
Das Fahrzeug war offenbar von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Zaun eines Firmengeländes geprallt. Der Mitteiler berichtete der Polizei zudem, dass der Fahrer des besagten Pkw die Unfallstelle soeben zu Fuß verlässt. Vor Ort konnten die Beamten den zunächst unbekannten Mann tatsächlich nicht mehr antreffen. Die weiteren Ermittlungen führten zu einem 34-jährigen Verdächtigen. Dieser konnte an seiner Wohnanschrift angetroffen werden, zeigte sich jedoch wenig kooperativ. Zur Beweissicherung erfolgte eine Blutentnahme. Der Pkw wurde zur Spurensicherung in polizeiliche Verwahrung genommen. Gegen den 34-Jährigen eröffneten die Beamten in Absprache mit der Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Anzeige