Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Lauterbach: Brand eines Pelletslager im Keller eines Wohnhauses
Atemschutz
Symbolfoto: Michael Schwarzenberger

Lauterbach: Brand eines Pelletslager im Keller eines Wohnhauses

Eine Lampe sorgte am 09.04.2019 in Lauterbach für einen Schmorband in einem Pelletskeller eines Einfamilienhauses.
Am gestrigen Dienstagnachmittag um 16.12 Uhr ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Nord ein Notruf wegen einer extremen Rauchentwicklung aus dem Keller eines Einfamilienhauses im Buchenland im Buttenwiesener Ortsteil Lauterbach ein. Wie sich herausstellte, war eine eingeschaltete Kellerlampe im Pelletsdepot verantwortlich für die Brandauslösung. Durch die am Vortag vorgenommene Befüllung des Pelletslagers wurde die Lampe vom Füllgut eingeschlossen. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung im Lampenschirm kam es zum Schmorbrand und zur Auslösung des Schutzschalters der Elektrik.

Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden liegt ersten Einschätzungen zufolge bei etwa 1.000 Euro. Die Feuerwehren Lauterbach, Buttenwiesen und Pfaffenhofen waren mit 35 Einsatzkräften vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

Regen Nasse Fahrbahn Aquaplaning

Altenstadt / Dettingen: Aquaplaningunfälle auf der Autobahn 7

Zu Beginn der Regenfälle in den frühen Morgenstunden des 23.09.2019, kam es auf der Autobahn 7 kurz hintereinander zu zwei Unfällen auf Grund nicht angepasster ...

Blaulicht auf PKW

Günzburg: Unbekannter beschädigt zwei Fahrzeuge

Am 20.09.2019, kurz vor Mitternacht, wurden auf der Rückseite eines Drogeriemarktes auf dem Bürgermeister-Landmann-Platz zwei Autos und ein Verkehrszeichen durch einen Unbekannten beschädigt. Der herumschreiende ...