Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Kuchen: Autofahrer bei Löschversuchen verletzt
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Kuchen: Autofahrer bei Löschversuchen verletzt

Am 09.04.2019 brannte bei Kuchen, im Landkreis Göppingen, ein Auto. Der Autofahrer zog sich dabei Verletzungen zu.
Gegen 11.15 Uhr stand ein Mercedes nördlich von Kuchen auf einem Feldweg. Dessen 80-jähriger Besitzer lud gerade Gegenstände in sein Fahrzeug. Der Mann bemerkte einen Brand in seinem Auto. Zunächst versuchte er selbst, das Feuer zu bekämpfen. Das misslang und er wählte den Notruf. Die Feuerwehr rückte an und löschte den Mercedes.

Bei den Löschversuchen wurde der Mann leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Sein Gefährt war nicht mehr fahrbereit.

Vermutlich dürfte ein technischer Defekt Ursache für das Feuer gewesen sein.

Anzeige
x

Check Also

Wärmebildkamera Feuerwehr

Laupheim: Brand in Holzdecke einer Gaststätte

Gegen 19.15 Uhr, am 14.07.2019, hatte ein Zeuge in der Gaststätte, in der Hasenstraße in Laupheim, Rauch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Im Treppenhaus war ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Senden: Unbekannte Person ritzt langen Kratzer in Pkw

In der Nacht auf den 14.07.2019 wurde ein geparkter Pkw in der Haydnstraße beschädigt. Das Fahrzeug wurde mit einem, über drei Meter langen Kratzer, beschädigt. ...