Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Blaustein: Polizeieinsatz wegen eines anonymen Briefes
Polizeiabsperrung Absperrband
Symbolfoto: Alex T. - Fotolia

Blaustein: Polizeieinsatz wegen eines anonymen Briefes

Am Freitagvormittag, den 12.04.2019, kam es in Blaustein zu einer Bedrohung, welche einen Polizeieinsatz bei einer Firma nach sich zog.
Wie die Polizei mitteilt, ging gegen 09.20 Uhr bei einem Unternehmen in der Hummelstraße ein anonymer Brief ein. Der unbekannte Verfasser drohte dem Unternehmen damit, dort Schaden anrichten zu wollen. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an. Einsatzkräfte sperrten den Bereich um das Gebäude ab. Etwa zehn Angestellte befanden sich in den Räumlichkeiten. Nachdem das Gebäude evakuiert war, durchsuchte es die Polizei.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten nichts was in Verbindung mit dem Schreiben gebracht werden konnte. Für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen war auch die Bahnstrecke gesperrt. Gegen 10.50 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Danach konnte das Gebäude wieder betreten werden.

Die Ermittlungen der Polizei zu dem Verfasser dauern an.

Anzeige
x

Check Also

Unfallflucht Zeugen gesucht

Neu-Ulm: Auf Parkplatz Pkw gestreift – Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Nachmittag des 24.08.2019, zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Neu-Ulmer Finninger Straße. ...

Alkohol Kontrolle Promille

Vöhringen: Radler fällt durch Fahrweise auf

Am Samstagabend, den 24.08.2019, fiel einer Streife der Polizeiinspektion Illertissen in der Ulmer Straße ein Fahrradfahrer mit einer unsicheren Fahrweise auf. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle ...