Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Neu-Ulm: Wegen Ruhestörung ins Haus gekommen und Marihuana gerochen
Polizeifahrzeug NAcht Blaulicht Kombi
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Wegen Ruhestörung ins Haus gekommen und Marihuana gerochen

Eigentlich waren die Beamten der Polizeiinspektion Neu-Ulm am 11.04.2019, gegen 22.30 Uhr, wegen einer Ruhestörung in ein Mehrfamilienhaus in die Neu-Ulmer Innenstadt gerufen worden.
Im Flur des Hauses schlug ihnen dann jedoch aus einer Wohnung intensiver Marihuanageruch entgegen. Nach Öffnen der Türe und bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten eine geringe Menge an Marihuana, sowie ein, nach dem Waffengesetz verbotenes Springmesser. Beide Gegenstände wurden sichergestellt und entsprechende Verfahren eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

LKW Diesel abgezapft

Unterschöneberg: Diesel aus Lkw abgezapft während Fahrer schlief

Ein auf der Staatsstraße 2027 Nähe Unterschöneberg, auf einem Rastplatz abgestellter Sattelzug wurde in der Nacht von 17.08. auf 18.08.2019 von Unbekannten angegangen. Obwohl der ...

Polizeifahrzeug seitlich

Königsbrunn: Zwei totalbeschädigte Autos durch Verkehrsunfall

Am Samstagnachmittag, gegen 12.35 Uhr, ereignete sich in der Landsberger Straße in Königsbrunn auf Höhe der dortigen Tankstellen ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Kraftfahrzeugen. Der ...