Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Neu-Ulm: Wegen Ruhestörung ins Haus gekommen und Marihuana gerochen
Polizeifahrzeug NAcht Blaulicht Kombi
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Wegen Ruhestörung ins Haus gekommen und Marihuana gerochen

Eigentlich waren die Beamten der Polizeiinspektion Neu-Ulm am 11.04.2019, gegen 22.30 Uhr, wegen einer Ruhestörung in ein Mehrfamilienhaus in die Neu-Ulmer Innenstadt gerufen worden.
Im Flur des Hauses schlug ihnen dann jedoch aus einer Wohnung intensiver Marihuanageruch entgegen. Nach Öffnen der Türe und bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten eine geringe Menge an Marihuana, sowie ein, nach dem Waffengesetz verbotenes Springmesser. Beide Gegenstände wurden sichergestellt und entsprechende Verfahren eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Bad Schussenried: Unfall zwischen Biker und Radfahrerin fordert zwei Menschenleben

Zwei Menschen sterben, als es am 18.06.2019, bei Bad Schussenried, zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Fahrradfahrerin kam. Eine Person zog sich schwere ...

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Laupheim: Überfall auf 15-Jährigen durch drei Männer – Zeugen gesucht

Drei junge Männer sollen am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, in Laupheim einen 15-jährigen Radfahrer beraubt haben. Der 15-Jährige sei gegen 18.00 Uhr auf dem Weg ...