Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Neu-Ulm: Wegen Ruhestörung ins Haus gekommen und Marihuana gerochen
Polizeifahrzeug NAcht Blaulicht Kombi
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Wegen Ruhestörung ins Haus gekommen und Marihuana gerochen

Eigentlich waren die Beamten der Polizeiinspektion Neu-Ulm am 11.04.2019, gegen 22.30 Uhr, wegen einer Ruhestörung in ein Mehrfamilienhaus in die Neu-Ulmer Innenstadt gerufen worden.
Im Flur des Hauses schlug ihnen dann jedoch aus einer Wohnung intensiver Marihuanageruch entgegen. Nach Öffnen der Türe und bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten eine geringe Menge an Marihuana, sowie ein, nach dem Waffengesetz verbotenes Springmesser. Beide Gegenstände wurden sichergestellt und entsprechende Verfahren eingeleitet.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Günzburg: Zu einer von zwei Unfallfluchten Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Günzburg musste zwei Unfallfluchten aufnehmen. Zu eine werden noch Zeugen gesucht. Am 23.04.2019, im Zeitraum zwischen 07.50 Uhr bis 15.50 Uhr, wurde ein ...

Tacho

Tussenhausen: Fahrverbote nach Lasermessungen

Am Vormittag, des 24.04.2019, erfolgte durch Polizeibeamte der Bad Wörishofer Inspektion eine Lasermessung auf der Kreisstraße zwischen Rammingen und Tussenhausen. Dabei wurden zwei Autofahrer gemessen ...