Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Nachbarin bedroht – Polizei überwältigt 26-Jährigen
Polizeifahrzeug Bus
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Nachbarin bedroht – Polizei überwältigt 26-Jährigen

Am Donnerstag, den 11.04.2019, wurde gegen 15.45 Uhr eine 26-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Wilhelm-Hauff-Straße im Bereich der 20er Hausnummer bedroht.
Der 50- Jährige hielt ihr nach eigenen Angaben ein Messer vor und drohte sie abzustechen. Die Frau verständigte daraufhin die Polizei. Der Mann konnte letztlich durch die eingesetzten Streifen im Treppenhaus des Hochhauses angetroffen werden. Dieser war sichtlich aggressiv, schrie und warf mit Gegenständen, u. a. auch Bierflaschen, auf die Einsatzkräfte. Gegen ihn musste Pfefferspray eingesetzt werden, da er eine Schere nicht weglegen wollte. Der Mann konnte überwältigt und gefesselt werden. Es stellte sich heraus, dass er unter deutlichem Alkoholeinfluss stand und offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation war. Daher wurde er der medizinischen Behandlung zugeführt.

Anzeige
x

Check Also

Schreckschuss Waffe

Tussenhausen: Tabak und Alkohol verweigert – mit Schreckschuss geschossen

Am 17.05.2019, gegen 20.30 Uhr kam es im Bereich eines Tussenhausener Supermarktes zu einem größeren Polizeieinsatz mit mehreren Streifen. Dort meldete ein vorbeikommender Pkw-Fahrer, dass ...

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Neu-Ulm: Offenbar Pkw in der Luitpoldstraße in Brand gesetzt – Zeugensuche

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm bittet nach möglicher Brandstiftung an Pkw, am 20.05.2019 in der Luitpoldstraße in Neu-Ulm, um Zeugenhinweise. Der Integrierten Leitstelle wurde in der der ...