Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Erbach: Betrunken auf die Leitplanke gerauscht
Polizeifahrzeug blau seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Erbach: Betrunken auf die Leitplanke gerauscht

Alkohol war wohl der Grund für einen Verkehrsunfall am 11.04.2019, den ein 53-Jähriger bei Erbach verursachte.
Gegen 22.45 Uhr wollte ein Mann von der Riedmühle nach links auf die Straße von Dellmensingen nach Erbach einbiegen. Der Mercedes kam von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Leitplanke auf. Er verletzte sich nicht. Bei der Aufnahme des Unfalles rochen die Polizisten Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Er hatte zu viel getrunken. Er musste eine Blutprobe abgeben. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Abschlepper kam. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere Tausend Euro.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

Anzeige
x

Check Also

Baby weint Säugling

Kreis Dillingen: Neugeborenes in Wiese bei Blindheim gefunden

Am 22.07.2019, gegen 11.50 Uhr, ging über Notruf die Meldung eines Passanten ein, dass in einer Wiese angrenzend an die Gärten der Anwesen in der ...

Zapfsäule Tankstelle

Jettingen-Scheppach: Polizei zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Am Freitag, 19.07.2019, gegen Mittag befand sich eine zivile Fahndungsstreife der Autobahnpolizei Günzburg im Bereich der Rastanlage Burgauer See. Die Beamten der Autobahnpolizei Günzburg beobachteten ...