Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Mutprobe verursacht 3000 Euro Schaden an Schulbus
Blaulicht, Blaulichter,
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Mutprobe verursacht 3000 Euro Schaden an Schulbus

Am Donnerstag, 11.04.2019, gegen 13.40 Uhr, teilte ein Busfahrer der Polizeiinspektion Krumbach mit, dass ein Fahrgast in seinem Bus drei Fensterscheiben zerkratzt habe.
Die hinzugezogene Polizeistreife konnte den Verursacher noch im Bus antreffen. Im Zuge der Anzeigenaufnahme kam die Mutter des Buben dazu und konnte ihn mit nach Hause nehmen. Bei einer Befragung kam heraus, dass es sich wohl um eine Art Mutprobe unter Kindern handelte. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 3.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Aichelberg/A8: Brand eines Wohnmobiles greift auf Lkw über

Gerade noch rechtzeitig haben sich ein 77-Jähriger und eine 75-Jährige aus einem Wohnmobil retten können, als dieses am 18.05.2019, auf der Autobahn 8, in Flammen ...

Cabrio prallt zwischen Leipheim und Günzburg gegen Baum am 19.05.2019

Kreis Neu-Ulm: Cabrio prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Cabrio Audi TT prallte heute Morgen, am 19.05.2019, auf der St2509, zwischen Leipheim und Unterfahlheim, gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war am ...