Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Günzburg: Neuer Pausenbereich an der Maria-Theresia-Mittelschule
Einige Sechstklässler der Maria-Theresia-Mittelschule zeigen mit Schulleiter Ralf Klügl und der Konrektorin Simone Kittner-Staib Oberbürgermeister Gerhard Jauernig, Stadtbaumeister Georg Dietze und Friedrich Bobinger vom Bauamt ihren neuen Pausenhof. Foto: Julia Ehrlich/Stadt Günzburg

Günzburg: Neuer Pausenbereich an der Maria-Theresia-Mittelschule

Schüler der Maria-Theresia-Mittelschule in Günzburg freuen sich über Pausenhof – Gebaut hat ihn der städtische Bauhof

Einige Sechstklässler zeigten Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Vertretern des Bauamts ihren neuen Pausenbereich. Die Spielgeräte haben sie selbst ausgesucht. Möglich wurde die Umgestaltung durch die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs.

Ein paar Zahlen zum neuen Pausenbereich der Maria-Theresia-Mittelschule: 550 Quadratmeter Pflasterfläche, 132 Quadratmeter Allwetter-Bewegungsbereich, 50 Tonnen Sitzsteine und Randeinfassungen, eine Kostenschätzung von 350.000 Euro, zur Verfügung stehende Mittel in Höhe von 180.000 Euro – und doch konnte jetzt der neue Pausenbereich freigegeben werden. Das Stadtbauamt übernahm die Bauleitung, die Beschaffung der Baumaterialien und plante die Ausführung. Ein Planungsbüro stand für spezielle fachliche Fragen zur Verfügung.

Die Umsetzung übernahm der städtische Bauhof. „Sie haben ganz maßgeblich zum Gelingen dieses Projekts beigetragen“, bedankte sich Oberbürgermeister Gerhard Jauernig bei Frank Wagner, dem stellvertretenden Leiter des Bauhofs und seinem Team. Die Untergrundvorbereitung, Pflasterarbeiten, die Randeinfassungen, das Planieren der Sportfläche, die Kanalarbeiten sowie das Verlegen von Leerrohren für Elektrokabel führte allesamt der Bauhof aus.

Die Schule wurde von Anfang an in die Planungen eingebunden. Das neue Spielgerät, ein Kletterwürfel, wurde über eine Umfrage ausgewählt. Der bestehende Baumbestand wurde durch eine neue Bepflanzung ergänzt.

Anzeige
x

Check Also

Lindau: Nach Schlägerei auf Jahrmarkt ermittelt die Kripo

Am Sonntag, 10.11.2019, gegen 20.00 Uhr, kam es auf dem Lindauer Jahrmarkt im Bereich des Riesenrades zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen. Die Ermittlungen ...

Königsbrunn: Mann will in Bäckerei Geld rauben – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 12.11.2019, betrat eine unbekannte Person gegen 17.10 Uhr eine Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn mit der Absicht, diese auszurauben. Der Mann wartete kurze ...