Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Zeugen zu gescheitertem Raub gesucht
Täter Dunkel Mütze Nacht
Symbolfoto: xusenru

Ulm: Zeugen zu gescheitertem Raub gesucht

Zwei Unbekannte wollten sich Sonntagnacht, den 14.04.2019, in Ulm bereichern. Sie waren auf Geld aus.
Gegen 00.45 Uhr hob ein 36-Jähriger Geld an einem Automat in der Bahnhofstraße ab. Er ging weiter in Richtung Bahnhof. In der Nähe bemerkte er zwei Männer, die auf ihn zu kamen. Einer der Unbekannten sprach ihn an und bedrohte ihn. Der Mann forderte Geld und schlug ihm auf die Brust. Der Bedrohte stieß den Unbekannten weg und flüchtete vor den beiden Männern. Die Kriminalpolizei hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Sie ist auf der Suche nach den Tätern.

Beschreibung der Männer
Die Täter sollen dunkel bekleidet gewesen sein. Einer der beiden wird als ca. 175 cm groß, um die 30 Jahre alt, mit kräftiger Statur und rundlichem Gesicht mit drei Tage Bart beschrieben. Er soll eine schwarze Jacke und eine schwarze Wollmütze getragen haben.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

Wer hat Sonntagnacht zwei verdächtige Personen im Bereich der Bahnhofstraße bzw. im Bereich des Deutschhaus Parkhauses gesehen?

Wer kann sonstige Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0731/1880 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Glasscheibe Fensterscheibe Kaputt

Offingen: Unbekannte Person schlägt Autoscheibe ein

Bereits am Dienstag, 17.09.2019, gegen 17.30 Uhr parkte ein Mann seinen VW Caddy in Offingen auf einem Feldweg gegenüber der Radlertankstelle. Als er nach einer ...

Polizeifahrzeug Front

Jettingen-Scheppach: Links abbiegendes Fahrzeug stößt mit Pkw zusammen

Zu einem Unfall beim Linksabbiegen kam es am Mittwoch, 18.09.2019, gegen 07.30 Uhr in der Messerschmittstraße in Scheppach. Ein Servicefahrzeug des Autobahnbetreibers fuhr mit langsamer ...