Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Dietmannsried: Ungewöhnlicher Diebstahl – 200 kg Fleisch entwendet
Fleisch
Symbolfoto: RitaE

Dietmannsried: Ungewöhnlicher Diebstahl – 200 kg Fleisch entwendet

Am 14.04.2019, gegen 21.30 Uhr, wurden aus einem Kühlanhänger einer Catering-Firma auf dem Gelände der Agrarschau Allgäu 150 kg Rindfleisch und 50 kg Geflügelfleisch gestohlen.
Die Ermittlungen führten zum Auffinden des Fleisches im Pkw eines 27-Jährigen, welcher neben dem Kühlanhänger geparkt war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Günzburg: Zu einer von zwei Unfallfluchten Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Günzburg musste zwei Unfallfluchten aufnehmen. Zu eine werden noch Zeugen gesucht. Am 23.04.2019, im Zeitraum zwischen 07.50 Uhr bis 15.50 Uhr, wurde ein ...

Tacho

Tussenhausen: Fahrverbote nach Lasermessungen

Am Vormittag, des 24.04.2019, erfolgte durch Polizeibeamte der Bad Wörishofer Inspektion eine Lasermessung auf der Kreisstraße zwischen Rammingen und Tussenhausen. Dabei wurden zwei Autofahrer gemessen ...