Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Putzlappen führten zu Brandalarm im Asylbewerberheim
Rauchmelder Rauch
Symbolfoto: AA+W - Fotolia

Kaufbeuren: Putzlappen führten zu Brandalarm im Asylbewerberheim

Am 14.04.2019, gegen 13.30 Uhr, wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zur Asylunterkunft in der Wilhelm-Rappold-Straße in Kaufbeuren gerufen.
Ein Kind hatte von starkem Rauch im Erdgeschoss des Hauses berichtet. Bei Ankunft konnte festgestellt, werden, dass in einer der Küchen mehrere Putzlappen auf dem Herd lagen, welcher nicht ausgeschaltet wurde. Es breitete sich zwar kein Feuer aus, jedoch sorgten die Putzlappen für so starke Rauchentwicklung, dass das Haus zwischenzeitlich geräumt werden musste. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Nutzerin der Küche erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

 

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Frau wird bei Sturz mit Pedelec schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am Dienstagmittag eine 64-jährige Frau bei einem Sturz mit ihrem Pedelec in der Alpenstraße in Nesselwang. Die Frau hielt vor der Einmündung ...

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Göppingen: Durch kaputte Bremsen anderes Fahrzeug gerammt

Am Dienstag, den 23.04.2019, stieß in Göppingen ein Kleintransporter ein Auto die Böschung hinunter. Gegen 18.45 Uhr fuhr ein 36-Jähriger in Hohenstaufen in der Straße ...