Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Biberach: Nach Auffahrunfall mehrere abgefahrene Reifen festgestellt
Sommerreifen Winterreifen
Symbolfoto: Ingo Bartussek - Fotolia

Biberach: Nach Auffahrunfall mehrere abgefahrene Reifen festgestellt

Am Dienstag stellte die Polizei mehrere Verstöße bei der Aufnahme eines Unfalls in Biberach fest.
Gegen 18.00 Uhr war ein 28-Jähriger in der Waldseer Straße unterwegs. Vor ihm war ein VW unterwegs, der anhielt. Dies wurde dem Mazda-Fahrer zum Verhängnis, er fuhr auf. Der entstandene Sachschaden blieb dabei gering bei etwa 300 Euro.

Der Unfallverursacher verständigte den Halter des Mazda, der daraufhin mit einem Opel an die Unfallstelle kam. Der Opel und der VW-Fahrer gerieten in Streit, den die dann eintreffende Besatzung der Polizeistreife schlichten musste.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass am Mazda drei der Reifen abgefahren waren. Sie hatten nicht mehr genügend Profil. Auch die Reifen am Opel des 34-Jährigen beanstandeten die Polizisten. Ihn und den Fahrer des Mazda erwarten Anzeigen wegen des fehlenden Profils an den Reifen.

Hinweis der Polizei: Ein technisch einwandfreies Fahrzeug dient der Sicherheit Aller. Auftretende Mängel müssen sofort repariert werden. Warten Sie nicht bis zur nächsten Hauptuntersuchung. Überprüfen Sie regelmäßig Reifen auf ausreichendes Profil, Luftdruck oder Beschädigungen.

Anzeige
x

Check Also

Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele

Bellenberg: Nach Unfall bei Verursacher Alkohol gerochen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 17.09.2019 in Bellenberg, der keine Verletzten, aber Sachschaden forderte. Am Dienstagabend fuhr ein 32-jähriger Pkw-Fahrer auf der Ulmer Straße ...

Seniorin telefoniert Frau Telefon

Leipheim/Günzburg/Ichenhausen: Mehrere Betrugsanrufe mitgeteilt

Am Dienstag, dem 17.09.2019, gingen bei Bürgerinnen und Bürgern wieder mehrere Betrugsanrufe ein. Drei von ihnen teilten dies der Polizei mit. Am 17.09.2019 gegen 14.00 ...