Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Polizeieinsatz in Nersingen: Ehemann bedrohte seine Frau
Festnahme
Symbolfoto: Pixabay

Polizeieinsatz in Nersingen: Ehemann bedrohte seine Frau

Am 16.04.2019 um 20.30 Uhr wurde der Polizei Neu-Ulm eine Bedrohungslage zwischen Familienangehörigen in einem Wohnhaus in Nersingen mitgeteilt.
Demnach würde eine Frau von ihrem Ehemann mit einer Schusswaffe bedroht. Daraufhin fuhren mehrere Streifenbesatzungen der Inspektionen Neu-Ulm, Günzburg, der Operativen Ergänzungsdienste Kempten und der Autobahnpolizeistation Günzburg zu dem Anwesen. In einem günstigen Moment konnten diese den Ehemann ohne Gefährdung anderer Personen überwältigen. Er wurde im Anschluss in eine Fachklinik eingewiesen. Zwei Schreckschusswaffen und ein Luftgewehr wurden sichergestellt.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wird nun auch intensiv geprüft, ob waffenrechtliche Verstöße im Raum stehen. Bei dem Einsatz wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand verletzt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Günzburg: Zu einer von zwei Unfallfluchten Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Günzburg musste zwei Unfallfluchten aufnehmen. Zu eine werden noch Zeugen gesucht. Am 23.04.2019, im Zeitraum zwischen 07.50 Uhr bis 15.50 Uhr, wurde ein ...

Tacho

Tussenhausen: Fahrverbote nach Lasermessungen

Am Vormittag, des 24.04.2019, erfolgte durch Polizeibeamte der Bad Wörishofer Inspektion eine Lasermessung auf der Kreisstraße zwischen Rammingen und Tussenhausen. Dabei wurden zwei Autofahrer gemessen ...