Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Polizeieinsatz in Nersingen: Ehemann bedrohte seine Frau
Festnahme
Symbolfoto: Pixabay

Polizeieinsatz in Nersingen: Ehemann bedrohte seine Frau

Am 16.04.2019 um 20.30 Uhr wurde der Polizei Neu-Ulm eine Bedrohungslage zwischen Familienangehörigen in einem Wohnhaus in Nersingen mitgeteilt.
Demnach würde eine Frau von ihrem Ehemann mit einer Schusswaffe bedroht. Daraufhin fuhren mehrere Streifenbesatzungen der Inspektionen Neu-Ulm, Günzburg, der Operativen Ergänzungsdienste Kempten und der Autobahnpolizeistation Günzburg zu dem Anwesen. In einem günstigen Moment konnten diese den Ehemann ohne Gefährdung anderer Personen überwältigen. Er wurde im Anschluss in eine Fachklinik eingewiesen. Zwei Schreckschusswaffen und ein Luftgewehr wurden sichergestellt.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wird nun auch intensiv geprüft, ob waffenrechtliche Verstöße im Raum stehen. Bei dem Einsatz wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand verletzt.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Bad Schussenried: Unfall zwischen Biker und Radfahrerin fordert zwei Menschenleben

Zwei Menschen sterben, als es am 18.06.2019, bei Bad Schussenried, zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Fahrradfahrerin kam. Eine Person zog sich schwere ...

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Laupheim: Überfall auf 15-Jährigen durch drei Männer – Zeugen gesucht

Drei junge Männer sollen am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, in Laupheim einen 15-jährigen Radfahrer beraubt haben. Der 15-Jährige sei gegen 18.00 Uhr auf dem Weg ...