Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Blaubeuren: Kletterer stirbt nach Sturz am Breitfels
Bergsteiger Kletterer
Symbolfoto: Astarot - Fotolia

Blaubeuren: Kletterer stirbt nach Sturz am Breitfels

Tödlich endete eine Klettertour bei Blaubeuren am Dienstag, 16.04.2019 für einen Mann. Er stürzte ab.
Der 28-Jährige und seine 32-Jährige Bekannte wollten am Breitfels bei Blaubeuren klettern. Gegen 10.30 Uhr war der 28-Jährige bereits mehrere Meter hoch geklettert. Zwischendurch habe er das Seil an einem Haken eingehängt, jedoch nur auf halber Höhe, so die Erkenntnisse der Polizei. Seine Begleiterin habe ihn noch gewarnt und gebeten, so nicht weiter zu klettern, sagte die später der Polizei. Doch der 28-Jährige habe nicht gehört und sei weiter hoch gestiegen. Dabei stürzte er und prallte auf dem Boden auf. Er starb noch an der Unfallstelle. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler ist weder der 32-Jährigen noch Dritten ein Vorwurf zu machen.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Polizeifahrzeug

Senden: Toilettentüren gestohlen

Einen eher ungewöhnlichen Diebstahl wurde der Polizei mitgeteilt, welcher in der Nacht auf den 15.09.2019 in Senden stattgefunden hatte. In der Nacht von Samstag auf ...

Notarztfahrzeug und Rettungswagen Blaulichtbalken

Pfaffenhausen: Fünf Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Am Montagnachmittag kam es in der Mindelheimer Straße zu einem Auffahrunfall, als eine 38-jährige Pkw-Fahrerin nach rechts auf den Parkplatz einer Tierarztpraxis abbiegen wollte. Die ...