Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Autofahrerinnen zogen sich am 16.04.2019, bei einem Verkehrsunfall bei Neu-Ulm, leichte Verletzungen zu.
Gestern Vormittag gegen 09.40 Uhr fuhr eine 50-jährige Pkw-Fahrerin auf der Kreisstraße NU 8 von Thalfingen kommend in südwestliche Richtung und wollte in die Maybachstraße in Richtung Burlafingen abbiegen. Hierbei übersah sie eine vorrangsberechtigte 31-jährige Pkw-Fahrerin, die auf der Kreisstraße NU 8 von Pfuhl kommend in Richtung Thalfingen unterwegs war. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug der 50-jährigen gegen ein Verkehrszeichen geschleudert. Beide Fahrerinnen wurden beim Unfall leicht verletzt. Ein Mitfahrer und eine Mitfahrerin im Pkw der 31-jährigen blieben unverletzt. Die zwei Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf über 24.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Nummer 110

Senden/A7: Noch schnell abfahren wollen und dabei gegen Fahrbahnteiler geprallt

Auf der Autobahn 7 bei Senden kam es am Donnerstag, 19.09.2019, gegen Abend, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Der Fahrer eines ...

Telefon Telefonapparat

Günzburg: Wieder Anrufe falscher Polizeibeamter

Gestern in dem Zeitraum zwischen 21.30 Uhr und 22.00 Uhr erhielten mehrere Bürger aus dem Stadtgebiet Günzburg wieder einmal Anrufe von falschen Polizeibeamten. Unter der ...