Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Besitz von Marihuana und Munition
Polizeifahrzeug Heck 110
Symbolfoto: Mario Obeser

Kaufbeuren: Besitz von Marihuana und Munition

Nachdem die Polizei nach einer Personenkontrolle in Kaufbeuren zwei Wohnungen durchsuchte, fand sie Marihuana und Munition.
Am 16.04.2019 kontrollierte die Polizei eine Personengruppe an einer Parkbank zwischen Buronstraße und Riedener Weg. Die Personen hatten an dortiger Parkbank auf einer Grünfläche ein Feuer gemacht. Die Polizei weist bei dieser Gelegenheit daraufhin, dass Feuer im Freien nicht überall erlaubt ist. Die Personen erwartet diesbezüglich eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Bei der Durchsuchung wurde eine Kleinmenge Marihuana aufgefunden. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung bei zwei Personen wurden ebenfalls eine kleine Menge Marihuana gefunden. Zudem fanden die Beamten in einer Wohnung zwei großkalibrige, funktionstüchtige Patronen aus dem zweiten Weltkrieg. Die Polizei ermittelt außerdem wegen Straftaten wie Besitzes von Betäubungsmitteln und einem Vergehen nach dem Waffengesetz.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Bad Schussenried: Unfall zwischen Biker und Radfahrerin fordert zwei Menschenleben

Zwei Menschen sterben, als es am 18.06.2019, bei Bad Schussenried, zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Fahrradfahrerin kam. Eine Person zog sich schwere ...

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Laupheim: Überfall auf 15-Jährigen durch drei Männer – Zeugen gesucht

Drei junge Männer sollen am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, in Laupheim einen 15-jährigen Radfahrer beraubt haben. Der 15-Jährige sei gegen 18.00 Uhr auf dem Weg ...