Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Gemeinsam den Frühling begrüßen: Maibäume in Leipheim und Riedheim
Maibaum Spruch Leipheim
Spruch auf dem Maibaum in Leipheim. Bild: Stadt Leipheim

Gemeinsam den Frühling begrüßen: Maibäume in Leipheim und Riedheim

Ab 30. April prägen die weithin sichtbaren Frühjahrssymbole wieder das Stadtbild von Leipheim und Riedheim. Mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren werden die Maibäume auch dieses Jahr aufgestellt.
Am meisten freuen sich die Kinder auf dieses alte Brauchtum: Sie werden mit ihren Kindergartengruppen Tänze vorführen.

Maibäume: Seit dem 16. Jahrhundert gehören sie zum Bild vieler Städte – ob als Zeichen für Gemeinschaftssinn, für Einigkeit und Selbstbewusstsein des Ortes oder als Fruchtbarkeitssymbol, das für reiche Ernten sorgen soll.

Am 30. April wird der hunderte Jahre alte Brauch auch in Leipheim und Riedheim wieder vollzogen. Den Anfang machen die Einwohner von Riedheim, wo ab 17 Uhr der Maibaum unter tatkräftiger Mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr aufgerichtet wird. Um 18 Uhr beginnt das Rahmenprogramm, bei dem unter anderem die Riedheimer Kindergartenkinder in den Mai tanzen werden.

Gleichzeitig wird um 18.00 Uhr in Leipheim der Maibaum aufgerichtet – hier beginnt das Rahmenprogramm nach getaner Arbeit um 19.00 Uhr. Um den Baum tanzen werden die Kindergartenkinder der „Raupe Nimmersatt“ und des „Spatzennest“. Für die Bewirtung in der Von-Richthofen-Straße sorgt die Raupe Nimmersatt.

Musikalisch begleitet werden beide Maibaumfeiern vom Posaunenchor und den CHORyphäen.

Ablaufplan des Rahmenprogramms in Riedheim, Beginn 18.00 Uhr, am Anger:

  • Musikstück Posaunenchor
  • Begrüßung durch den 2. Bürgermeister Rainer Kreibich
  • Tanz Riedheimer Kindergartenkinder
  • Musikstück CHORyphäen
  • Verabschiedung Bürgermeister
  • Musikstück Posaunenchor

Ablaufplan des Rahmenprogramms in Leipheim, Beginn 19.00 Uhr, Von-Richthofen-Str.:

  • Musikstück Stadtkapelle
  • Begrüßung durch den 1. Bürgermeister Christian Konrad
  • Tanz Kindergartenkinder „Raupe Nimmersatt“
  • Tanz Kindergartenkinder „Spatzennest“
  • Musikstück CHORyphäen
  • Verabschiedung Bürgermeister
  • Musikstück Posaunenchor
  • Bewirtung nur in Leipheim durch Raupe Nimmersatt
Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber

Nördlingen: Schlagmesser trennt Arbeiter mehrere Finger ab

In einem Industriebetrieb in der Industriestraße ereignete sich gestern Morgen, am 23.05.2019, ein Arbeitsunfall. Beim Reinigen einer Querschneidemaschine schlug ein offensichtlich nicht gesichertes Schlagmesser fallbeilartig ...

Messer in der Hand

Nördlingen: Radfahrer bedroht 15-Jährigen mit Messer – Zeugen gesucht

Ein Fahrradfahrer geriet gestern, den 23.05.2019, am frühen Abend, in Nördlingen außer Rand und Band. Polizei sucht Zeugen des Geschehens. Gegen 17.20 Uhr, An der ...