Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Goldbach/Jettingen: Kabel über Radweg gespannt und Warnbaken entfernt
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Goldbach/Jettingen: Kabel über Radweg gespannt und Warnbaken entfernt

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ihr Unwesen an einer Baustelle auf dem Radweg zwischen Goldbach und dem Kreisverkehr bei Jettingen getrieben.
Auf Höhe des Weges Brementalstraße warfen sie Warnbaken, die zur Absicherung einer kleinen Baugrube aufgestellt waren, in den Bach neben dem Radweg. Auch die Beleuchtung an den Baken wurde entfernt. Zusätzlich spannten die Täter noch eine funktionslose Telefonleitung über den Radweg.

Zum Glück kam es zu keinem Unfall und niemand wurde verletzt. Trotzdem nahmen die Beamten Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr auf. Zeugen zu diesem gefährlichen Vandalismus sollen sich bitte bei der Polizei in Burgau melden. Die Telefonnummer lautet 08222/96900.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Oberhausen: Radfahrer fährt Bub auf Spielplatz um und radelt weiter

Am 13.09.2019, gegen 18.00 Uhr, wurde in Oberhausen, auf einem Spielplatz am Werner-Egk-Weg, ein 6-jähriger Bub von einem bislang unbekannten Radfahrer umgefahren. Der Bub, sowie ...