Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Ummendorf: Pkw stößt gegen Frau – schwer verletzt
Rettungsdienst Koffer Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Ummendorf: Pkw stößt gegen Frau – schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Ummendorf, am 17.04.2019, bei dem ein Pkw eine Fußgängerin übersah, wurde diese schwer verletzt.
Ein Ford parkte gegen 12.00 Uhr in der Biberacher Straße. Eine 89-jährige ging hinter dem Fahrzeug entlang. Die 64-jährige Fahrerin parkte rückwärts aus. Hierbei stieß der Pkw gegen die Fußgängerin. Sie stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand kein Schaden. Die Polizei Biberach hat die Spuren gesichert und ermittelt den genauen Unfallhergang.

“Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird”. So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer. Denn nicht nur das eigene Auto muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, Zustand der Straße, Wetter, Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Aichelberg/A8: Brand eines Wohnmobiles greift auf Lkw über

Gerade noch rechtzeitig haben sich ein 77-Jähriger und eine 75-Jährige aus einem Wohnmobil retten können, als dieses am 18.05.2019, auf der Autobahn 8, in Flammen ...

Cabrio prallt zwischen Leipheim und Günzburg gegen Baum am 19.05.2019

Kreis Neu-Ulm: Cabrio prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Cabrio Audi TT prallte heute Morgen, am 19.05.2019, auf der St2509, zwischen Leipheim und Unterfahlheim, gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war am ...