Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Bad Schussenried: Überholer rammt abbiegenden Roller
Rettungswagen
Symbolfoto: Ingo Kramarek

Bad Schussenried: Überholer rammt abbiegenden Roller

Einen schwer Verletzten gab es nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch, den 17.04.2019, bei Bad Schussenried zu beklagen.
Gegen 17.15 Uhr fuhr ein Rollerfahrer auf der Straße von Reichenbach nach Sattenbeuren. Ein BMW war in gleicher Richtung unterwegs. Der 56- jährige Fahrer wollte den Roller überholen. Der Rollerfahrer zog nach links um in einen Feldweg abzubiegen. Der Fahrer des BMW versuchte zu bremsen und auszuweichen. Er rammte den Roller dennoch. Der 60-Jährige stürzte und der Roller rutschte in einen Acker. Der BMW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Leitpfosten. Der Rollerfahrer verletzte sich schwer durch den Sturz. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 6000 Euro. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die Ermittlungen aufgenommen und klärt den genauen Unfallhergang.

Die Polizei rät, beim Abbiegen rechtzeitig mit dem Blinker Zeichen zu geben. Und zum Schulterblick. Überholer erinnert die Polizei daran, dass bei unklaren Verkehrslagen nicht überholt werden darf. Also lieber einmal weniger überholen. Damit alle sicher ankommen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Aichelberg/A8: Brand eines Wohnmobiles greift auf Lkw über

Gerade noch rechtzeitig haben sich ein 77-Jähriger und eine 75-Jährige aus einem Wohnmobil retten können, als dieses am 18.05.2019, auf der Autobahn 8, in Flammen ...

Cabrio prallt zwischen Leipheim und Günzburg gegen Baum am 19.05.2019

Kreis Neu-Ulm: Cabrio prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Cabrio Audi TT prallte heute Morgen, am 19.05.2019, auf der St2509, zwischen Leipheim und Unterfahlheim, gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war am ...