Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Lkw prallt gegen auf die B16 hängendes Gitter
Fensterscheibe Heiko Küverling Fotolia
Symbolfoto: Heiko Küverling - Fotolia

Günzburg: Lkw prallt gegen auf die B16 hängendes Gitter

Ein an einer Unterführung bei Günzburg hängen gebliebenes Gitter wurde Minuten später einem Lastwagenfahrer auf der Bundesstraße 16 zum Verhängnis.
Am 18.04.2019, zwischen 14.00 und 14.10 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem auch nicht näher bekannten Lkw oder Gespann auf der B16 von Ichenhausen kommend in Fahrtrichtung Günzburg. Offenbar unterschätzte der Fahrer die Höhe seines Aufbaues oder seiner Ladung und blieb damit an der Überführung der Legoland-Allee hängen. Die dabei verfing sich ein 200 x 50 cm großes Gitter an der Brücke, blieb dort hängen und ragte nach unten in den Durchfahrtsbereich. Ein wenige Minuten später in gleicher Richtung fahrender 34-jähriger Müll-Lkw-Fahrer übersah das Gitter, welches dann gegen die Frontscheibe des Lkw prallte. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Da bislang nicht näher bekannt ist, wie genau das Gitter an die Brücke kam, ob es sich um den Teil eines Fahrzeugaufbaus oder um mögliche Ladung handelte, werden Zeugen, die Hinweise hierzu geben können, gebeten, sich bei der Polizei Günzburg unter der Rufnummer 08221/9190 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

SEK Einsatz mit Polizeifahrzeug

Friedberg: Anonymer Anrufer löst großen Polizeieinsatz aus

Am 17.10.2019, gegen 17.30 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei der Polizeiinspektion Friedberg mit unterdrückter Rufnummer an. Was er mitteilte, löste einen großen Polizeieinsatz aus. ...

Rauchmelder

Rauchentwicklung im Seniorenzentrum Krumbach

Am Mittwoch, den 16.10.2019, gegen 17.05 Uhr, löste die Brandmeldeanlage im Seniorenzentrum in der Rotkreuzstaße einen Alarm aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr und ...