Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Lkw prallt gegen auf die B16 hängendes Gitter
Fensterscheibe Heiko Küverling Fotolia
Symbolfoto: Heiko Küverling - Fotolia

Günzburg: Lkw prallt gegen auf die B16 hängendes Gitter

Ein an einer Unterführung bei Günzburg hängen gebliebenes Gitter wurde Minuten später einem Lastwagenfahrer auf der Bundesstraße 16 zum Verhängnis.
Am 18.04.2019, zwischen 14.00 und 14.10 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem auch nicht näher bekannten Lkw oder Gespann auf der B16 von Ichenhausen kommend in Fahrtrichtung Günzburg. Offenbar unterschätzte der Fahrer die Höhe seines Aufbaues oder seiner Ladung und blieb damit an der Überführung der Legoland-Allee hängen. Die dabei verfing sich ein 200 x 50 cm großes Gitter an der Brücke, blieb dort hängen und ragte nach unten in den Durchfahrtsbereich. Ein wenige Minuten später in gleicher Richtung fahrender 34-jähriger Müll-Lkw-Fahrer übersah das Gitter, welches dann gegen die Frontscheibe des Lkw prallte. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Da bislang nicht näher bekannt ist, wie genau das Gitter an die Brücke kam, ob es sich um den Teil eines Fahrzeugaufbaus oder um mögliche Ladung handelte, werden Zeugen, die Hinweise hierzu geben können, gebeten, sich bei der Polizei Günzburg unter der Rufnummer 08221/9190 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Wärmebildkamera Feuerwehr

Laupheim: Brand in Holzdecke einer Gaststätte

Gegen 19.15 Uhr, am 14.07.2019, hatte ein Zeuge in der Gaststätte, in der Hasenstraße in Laupheim, Rauch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Im Treppenhaus war ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Senden: Unbekannte Person ritzt langen Kratzer in Pkw

In der Nacht auf den 14.07.2019 wurde ein geparkter Pkw in der Haydnstraße beschädigt. Das Fahrzeug wurde mit einem, über drei Meter langen Kratzer, beschädigt. ...