Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus – drei Verletzte
Holz Brand
Symbolfoto: Pixabay

Krumbach: Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus – drei Verletzte

Im Kammelweg in Krumbach wurden am Freitagabend, 19.04.2019, gegen 21.00 Uhr, drei Personen durch einen rauchenden Holzofen leicht verletzt.
Der Mieter einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses heizte seinen Ofen ein. Offenbar zog der Rauch nicht wie üblich durch den Kamin ab, sondern verbreitete sich in den Wohnungen in den Stockwerken darüber, die am selben Kamin angeschlossen sind. Die Ursache hierfür ist derzeit noch nicht bekannt.

Durch einen Rauchmelder wurden mehrere Anwohner alarmiert und konnten ihre Wohnungen verlassen. Drei Bewohner des Hauses wurden durch die Rauchgase leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Sachschaden am Gebäude entstand nicht. Die Feuerwehr Krumbach war mit etwa 20 Einsatzkräften vor Ort. Es waren auch mehrere Rettungswägen und ein Notarzt im Einsatz.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Aichelberg/A8: Brand eines Wohnmobiles greift auf Lkw über

Gerade noch rechtzeitig haben sich ein 77-Jähriger und eine 75-Jährige aus einem Wohnmobil retten können, als dieses am 18.05.2019, auf der Autobahn 8, in Flammen ...

Cabrio prallt zwischen Leipheim und Günzburg gegen Baum am 19.05.2019

Kreis Neu-Ulm: Cabrio prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Cabrio Audi TT prallte heute Morgen, am 19.05.2019, auf der St2509, zwischen Leipheim und Unterfahlheim, gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war am ...