Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Stetten: Drei Verletzte bei Unfall im Kreuzungsbereich
Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Stetten: Drei Verletzte bei Unfall im Kreuzungsbereich

Am Samstagvormittag ereignete sich nach der Autobahnabfahrt der A 96, an der Anschlussstelle Stetten, ein Verkehrsunfall.
Eine 67-jährige Pkw Fahrerin wollte nach der Autobahnabfahrt geradeaus in Richtung Kammlach weiterfahren. Beim Überqueren der Fahrbahn übersah sie eine kreuzende und vorfahrtsberechtigte, 29-jährige Autofahrerin, die in Richtung Stetten fuhr. Innerhalb des Kreuzungsbereichs kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Unfallbeteiligten, sowie der 55 Jahre alte Beifahrer der Unfallverursacherin, wurden lediglich leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 35.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Autobahnpolizei Polizeifahrzeug

Burgau/A8: Zu schnelles Fahren führt zu Unfall wegen Aquaplaning – rund 30.000 Euro Schaden

Den starken Regenfällen in der Nacht, am 28.08.2019, gegen Mitternacht, hatte ein 52-Jähriger seine Fahrgeschwindigkeit auf der A8 bei Burgau nicht entsprechend angepasst. Mit Folgen. ...

Unfall A8 Leipheim 18082019 4

Leipheim/A8: Wegen zu geringem Abstand aufgefahren

Wegen zu geringem Sicherheitsabstand ist es am Sonntag, den 18.08.2019, gegen 22.30 Uhr, auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem Auffahrunfall mit rund 8.000 ...