Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Geislingen: Motorradfahrer stirbt nach misslungenem Überholmanöver
Rettungswagen Sanitäter
Symbolfoto: Christian Schwier - Fotolia

Geislingen: Motorradfahrer stirbt nach misslungenem Überholmanöver

Tödliche Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer am 21.04.2019 bei einem Verkehrsunfall zwischen Türkheim und Geislingen.
Gegen 14.10 Uhr war der 51-Jährige mit seiner BMW auf der Landesstraße 1230 zwischen Türkheim und Geislingen an der Steige unterwegs. Vor einer scharfen Rechtskurve überholte er einen vor ihm fahrenden Pkw. Dabei verlor der Biker die Kontrolle über seine Maschine. Er prallte gegen die linke Leitplanke und wurde über diese in die Wiese katapultiert. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Dort erlag er seinen Verletzungen am Sonntagabend.

Am Motorrad entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Das Verkehrskommissariat Mühlhausen nahm den Unfall auf. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Landesstraße vollständig gesperrt.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...