Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Betrunken beim Einparken gescheitert
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Betrunken beim Einparken gescheitert

Das Parkmanöver einer Autofahrerin am 20.04.2019 war so auffällig, dass die Polizei verständigt wurde. Die schaute sich die Fahrerin genauer an.
Am Samstagabend, gegen 19.00 Uhr, wurde eine Polizeistreife in der Jakoberstraße durch Passanten auf eine Pkw-Fahrerin aufmerksam gemacht, die soeben beim Einparken in die mit Personen besetzte Außenbestuhlung eines Lokals gefahren war. Hierbei wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Die Fahrerin parkte dann vor den Augen der Streife wieder aus und fuhr noch etwa 100 Meter weiter, bevor sie auf die Anhaltesignale reagierte.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass die 55-Jährige knapp zwei Promille im Blut hatte. Aus diesem Grund wurde eine Blutentname durchgeführt und der Führerschein der Frau sichergestellt.

Anzeige