Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Kreis Günzburg/A8: Kraftstoff läuft nach Unfall aus LKW-Tank

Kreis Günzburg/A8: Kraftstoff läuft nach Unfall aus LKW-Tank

Auf der Autobahn 8, kam es am 24.04.2019, zwischen den Anschlussstellen Leipheim und Günzburg, Fahrtrichtung München, zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Eine Autofahrerin war mit ihrem Pkw Alfa auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Kurz nach Bubesheim, etwa gegen 10.00 Uhr, wollte sie dann den Fahrstreifen wechseln und übersah hierbei einen Pkw Skoda. Diesen streifte sie und prallte dann seitlich gegen das Zugfahrzeug eines Tiefladers. Dabei wurde der linke Tank beschädigt, in dem sich rund 300 Liter Diesel befanden. Aus diesem lief in geringeren Mengen Kraftstoff aus.

Zeitweise musste die Autobahn in Richtung München komplett gesperrt werden. Die Autobahnpolizei Günzburg sperrte den linken Fahrstreifen und die Standspur. Der Skoda konnte seine Fahrt fortsetzen, den Alfa musste ein Abschleppunternehmen aufladen. Später wurde dann die Freiwillige Feuerwehr Leipheim, wegen des auslaufenden Diesels alarmiert.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es herrschte aufgrund des Legolandes und der anfahrenden Besucher ein erhöhtes Verkehrsaufkommen mit Stauungen in beiden Fahrtrichtungen.

Anzeige
x

Check Also

Hochfeld: Identität des im Unfallwrack verstorbenen Autodiebes ist geklärt

In Hochfeld, im Kreis Augsburg, verursachte ein bislang unbekannter Mann einen Verkehrsunfall mit einem gestohlenen Pkw und verbrannte im Unfallfahrzeug. Identität konnte geklärt werden. Ein ...

Kreis Donau-Ries: Nach sexueller Belästigung einer Postbotin – Täter ermittelt

Aufgrund der Berichterstattung zur sexuellen Belästigung einer Briefträgerin in einer Gemeinde im Kreis Donau-Ries, am Vormittag des 09.11.2019, gab es einen eindeutigen Zeugenhinweis. Die Briefträgerin ...