Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Bolsterlang: Kripo sucht Zeugen zu Stadel-Brand am Ostersonntag
Feuerwehr Brand Schaum Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Bolsterlang: Kripo sucht Zeugen zu Stadel-Brand am Ostersonntag

In der Nacht auf Ostersonntag wurde in Bolsterlang, nahe der Gaststätte “Kitzebichl”, gegen 00.30 Uhr ein brennender Feldstadel entdeckt. Die Kripo sucht Zeugen.
Durch die alarmierte Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass der Schuppen vollständig niederbrannte. Der Sachschaden liegt dabei im fünfstelligen Bereich, verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Kempten hat zwischenzeitlich die weiteren Ermittlungen übernommen und geht von einer Brandstiftung aus.

Zeugenaufruf:
Wem ist in der Tatnacht im dortigen Bereich etwas aufgefallen? Wer kann sachdienliche Hinweise über den Brand machen? Möglicherweise haben Besucher des Schafkopfturniers am Samstagabend dahingehende Wahrnehmungen gemacht. Etwaige Hinweise nimmt die die Kriminalpolizei Kempten unter Telefonnummer 0831/9909-1710 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...