Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Ursberg: Pkw brennt nach Motorbrand aus
Feuerwehrauto Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Ursberg: Pkw brennt nach Motorbrand aus

Am 23.04.2019, gegen 15.20 Uhr, kam es in der Hauptstraße in Oberrohr zum Vollbrand eines Pkws. Feuerwehren wurden alarmiert.
Die 59-jährige Fahrerin blieb glücklicherweise, als sie eine Rauchentwicklung im Motorraum bemerkte und daraufhin am rechten Fahrbahnrand anhielt und ausstieg, unverletzt. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren löschten den Brand ab. Neben dem ausgebrannten Pkw entstanden auch Sachschäden am Fahrbahnbelag und am Gehweg. Die Schadenssumme wird von der Polizei auf über 10.000 Euro geschätzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Oberrohr und Bayersried-Ursberg-Premach waren gerufen worden. Eine Streife der Polizeiinspektion Krumbach war zur Sachverhaltsaufnahme vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

Taxischild mit Spiegelung im Dach des Taxis

Illertissen: Taxifahrgast zu betrunken zum aussteigen

Eine Taxifahrerin benötigte am 17.06.2019 in Illertissen die Hilfe der Polizei wegen eines stark betrunkenen Fahrgastes. Gestern Abend gegen 21.00 Uhr beförderte eine Taxifahrerin ihren ...

Polizeifahrzeug Grün Front

Haunstetten: Bei Auseinandersetzung Schlichterin ins Gesicht geschlagen

Am 16.06.2019, gegen 01.10 Uhr, meldeten Zeugen eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Rentmeisterstraße in Haunstetten. Auch ein Messer war im Spiel. Vor ...