Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Thannhausen: Rund 15.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall
Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Thannhausen: Rund 15.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Am Dienstagmittag, den 23.04.2019, kam es in Thannhausen zu einem Verkehrsunfall mit Blechschäden an beiden beteiligten Fahrzeugen.
Ein 61-jähriger Pkw-Lenker war vom rechten Fahrbahnrand der Bahnhofstraße nach links in den fließenden Verkehr eingefahren und hat hierbei die Vorfahrt der an ihm vorbeifahrenden 45-jährigen Pkw-Lenkerin übersehen und fuhr mit seiner linken Front in deren rechte Fahrzeugseite.

Der Gesamtschaden wurde von den Beamten der Polizeiinspektion Krumbach vor Ort auf 15.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher wurde mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 35 Euro geahndet.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Kühbach: Zaun und Hecke beschädigt und davon gefahren

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beging am 24.06.2019, in der Zeit von etwa 17.00 Uhr bis gegen 19.30 Uhr, In Kühbach eine Unfallflucht. Vermutlich beim Rangieren ...

Polizeiauto seitlich

Monheim: 18-jährige Autofahrerin kracht gegen Pkw

In Monheim verursachte eine 18-jährige Fahranfängerin gegen 12.30 Uhr einen Verkehrsunfall in der Donauwörther Straße. Die junge Fahrerin war stadteinwärts unterwegs und übersah, dass ein ...