Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Lindau: Knapp 90.000 Euro Schaden beim Abbiegen und einen Verletzten
Rettungswagen Einsatz
Symbolfoto: mirkograul - Fotolia

Lindau: Knapp 90.000 Euro Schaden beim Abbiegen und einen Verletzten

Am Dienstagnachmittag wollte ein Mann auf der Kemptener Straße nach links auf einen Parkplatz einbiegen. Dabei kam es zu einem Unfall.
Der dahinter fahrende 33-Jährige übersah dies und fuhr auf den Vordermann auf. Durch die Heftigkeit des Anstoßes schob er diesen jedoch auf die Gegenfahrbahn, so dass er mit einem entgegenkommenden Lkw zusammenprallte. Der Fahrer verletzte sich an den Oberarmen und erlitt Prellungen und Schürfwunden und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Schaden an den drei Fahrzeugen wird auf fast 90.000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Aichelberg/A8: Brand eines Wohnmobiles greift auf Lkw über

Gerade noch rechtzeitig haben sich ein 77-Jähriger und eine 75-Jährige aus einem Wohnmobil retten können, als dieses am 18.05.2019, auf der Autobahn 8, in Flammen ...

Cabrio prallt zwischen Leipheim und Günzburg gegen Baum am 19.05.2019

Kreis Neu-Ulm: Cabrio prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Cabrio Audi TT prallte heute Morgen, am 19.05.2019, auf der St2509, zwischen Leipheim und Unterfahlheim, gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war am ...