Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Auffahrunfall an der Einmündung
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Auffahrunfall an der Einmündung

Einem anderen Autofahrer aufgefahren ist am 24.04.2019 ein Pkw-Lenker bei Günzburg. Verletzt wurde niemand.
Am frühen gestrigen Nachmittag befuhr ein 52-jähriger Pkw-Fahrer die Staatsstraße 2028 aus Richtung Offingen kommend in Richtung Günzburg. An der Einmündung zur Staatsstraße 2510 musste er verkehrsbedingt bremsen. Dies schätzte ein ihm nachfolgender 20-jähriger Pkw-Fahrer falsch ein und fuhr auf das Fahrzeug des 52-Jährigen auf. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von mehr als 3.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...