Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Lindenberg: Ausgebüxte Esel finden kurzfristig Asyl bei der Polizei
Polizei Lindenberg Esel
Foto: Polizei Lindenberg

Lindenberg: Ausgebüxte Esel finden kurzfristig Asyl bei der Polizei

Am 26.04.2019, gegen 07.00 Uhr, gingen bei der Polizei Lindenberg mehrere Mitteilungen ein, dass im Bereich der Bismarck- bzw. Hauptstraße drei Esel auf der Fahrbahn laufen würden.
Die ausgebüxten Tiere konnten letztendlich von mehreren Streifen auf einer Wiese Nähe der Dienststelle aufgefunden und in den Dienststellenhof getrieben werden. Bis der Besitzer sie abholte, wurden sie artgerecht mit Löwenzahn versorgt.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Nacht

Illertissen/A7: Betrunkener Fahrer eines Kleintransporters flüchtet

In der Nacht auf den 20.07.2019 fuhr der betrunkene 46-jähriger Fahrer eines Kleintransporters mit Schlangenlinien auf der A7 Richtung Norden. Dies führte zu einer sehr ...

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Traktorbrand auf der Staatstraße bei Breitenbrunn

Am Freitagnachmittag, den 19.07.2019, fing ein gut zehn Jahre alter Traktor auf der Staatsstraße zwischen Korb und Breitenbrunn unterhalb der Fahrerkabine plötzlich Feuer. Der 45-jährige ...