Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Betrunken mit Fahrzeug vom Chef geflüchtet
Eingeschaltetes Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: Betrunken mit Fahrzeug vom Chef geflüchtet

Ein 23-jähriger polnischer Arbeiter stieg am Samstag, den 27.04.2019, kurz nach Mitternacht betrunken in den Kombi seines Chefs ein und fuhr damit von Dillingen in Richtung Höchstädt.
Eine Zeugin machte eine Polizeistreife auf den Vorfall aufmerksam. Der Fahrer sollte dann einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser fuhr jedoch mit überhöhter Geschwindigkeit in der Großen Allee in Richtung Höchstädt davon. Nachdem er mehrere Verkehrsinseln überfahren hatte und deutliche Schlangenlinien fuhr konnte er mit Unterstützung einer weiteren Streife angehalten werden. Der Fahrer stieg danach torkelnd aus dem Kombi aus. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Am Kombi entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Nachdem der Fahrer nicht mal mehr fähig war, alleine zu Stehen und zu Laufen, wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Anzeige
x

Check Also

Fahrrad Radweg

Krumbach: Mountainbike aus Keller gestohlen

Zwischen 18.08.2019, 01.00 Uhr und 19.08.2019, 23.00 Uhr, wurde aus dem Gemeinschaftskeller eines Anwesens in der Jochnerstraße in Krumbach ein Mountainbike entwendet. Das schwarz-rote Fahrrad ...

Polizeifahrzeug Heck 110

Welden: Sachschaden bei Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Dienstagabend, den 20.08.2019, um 19.35 Uhr, in der Hofstetterstraße in Welden. Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr auf dem Mühlweg und ...