Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Kreis Neu-Ulm: Freilaufende Hunde verletzten Mutter und einjährige Tochter
Hund
Symbolfoto: Pixabay

Kreis Neu-Ulm: Freilaufende Hunde verletzten Mutter und einjährige Tochter

Bei einem Spaziergang am Freitagabend im Bucher Ortsteil Nordholz wurden gegen 17.30 Uhr eine 32-jähringe und deren einjährige Tochter von zwei freilaufenden Hunden leicht verletzt.
Sie wurden von den Tieren angesprungen und auch leicht gebissen, wodurch Prellungen und Schürfwunden entstanden sind. Wie und warum die beiden Hunde den Hofraum an der Halteradresse verlassen konnten, muss nun im Rahmen von polizeilichen Ermittlungen geklärt werden. Die beiden Hundehalter erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung, da sie ihrer Sorgfaltspflicht nicht ausreichend nachgekommen sind.

Anzeige
x

Check Also

Betrunken Autofahrer

Günzburg: Pkw-Lenker betrunken am Steuer

Heute Morgen, am 24.06.2019, gegen 05.00 Uhr, wurde in der Schlachthausstraße ein Pkw von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg angehalten. und bei dem Fahrer eine ...

Motorroller Motorrad

Erkheim: Von 75 kontrollierten Bikern 34 beanstandet

Am 23.06.2019 führte die Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zusammen mit Beamten der Polizeiinspektion Mindelheim eine Motorradkontrolle durch. Insgesamt wurden, von 14.00 Uhr bis ...