Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Kreis Neu-Ulm: Freilaufende Hunde verletzten Mutter und einjährige Tochter
Hund
Symbolfoto: Pixabay

Kreis Neu-Ulm: Freilaufende Hunde verletzten Mutter und einjährige Tochter

Bei einem Spaziergang am Freitagabend im Bucher Ortsteil Nordholz wurden gegen 17.30 Uhr eine 32-jähringe und deren einjährige Tochter von zwei freilaufenden Hunden leicht verletzt.
Sie wurden von den Tieren angesprungen und auch leicht gebissen, wodurch Prellungen und Schürfwunden entstanden sind. Wie und warum die beiden Hunde den Hofraum an der Halteradresse verlassen konnten, muss nun im Rahmen von polizeilichen Ermittlungen geklärt werden. Die beiden Hundehalter erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung, da sie ihrer Sorgfaltspflicht nicht ausreichend nachgekommen sind.

Anzeige
x

Check Also

Alkohol Bier

Kriegshaber: Zeche geprellt und beleidigt – Kennzeichen bei Flucht entfernt

Die Zeche geprellt haben vier Personen, welche am 21.08.2019 aus einem Lokal in Kriegshaber flüchteten. Sogar das Kennzeichen am Pkw entfernten sie. Am Mittwoch, gegen ...

Blutentnahme

Rain: Mofafahrer muss zur Blutentnahme

Am 21.08.2019, wurde gegen 15.15 Uhr ein Mofaroller auf der Kreisstraße DON 29 zwischen Donauwörth und Genderkingen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der 54-jährige Fahrer aus ...