Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Burgau/A8: Ehepaar mit Lkw und Pkw ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Symbolfoto: Racle Fotodesign - Fotolia

Burgau/A8: Ehepaar mit Lkw und Pkw ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ein Ehepaar wurde am 01.05.2019 auf der Autobahn 8 bei Burgau kontrolliert. Sie waren mit einem Lkw und einem Pkw unterwegs. Für beide endete die Fahrt an Ort und Stelle.
Gestern in den späten Nachmittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf der A8 im Bereich der Anschlussstelle Burgau einen Lkw mit deutscher Zulassung. Der 23-jährige rumänische Lenker zeigte einen moldauischen Führerschein vor. Eine Recherche vor Ort ergab, dass der junge Mann in Deutschland kein Fahrzeug führen darf und zudem der moldauische Führerschein seine Gültigkeit seit geraumer Zeit verloren hatte. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und unterbanden die Weiterfahrt. Gleichzeitig leiteten sie ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein.

Hinter dem Lkw hatte ein Pkw angehalten und am Steuer saß die ebenfalls 23-jährige moldauische Ehefrau des Lkw-Fahrers. Diese händigte ihren moldauischen Führerschein aus. Nachdem auch die Frau schon seit über einem Jahr ihren festen Wohnsitz in Deutschland hat, hätte sie eine deutsche Fahrerlaubnis erwerben müssen. Auch in diesem Fall endete die Fahrt an Ort und Stelle und ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis folgt.

Anzeige