Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Nördlingen: Arbeiter rammt sich Metallteil in den Fuß
Rettungswagen BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Nördlingen: Arbeiter rammt sich Metallteil in den Fuß

Während Abbrucharbeiten, in der Nürnberger Straße in Nördlingen, verletzte sich gestern Vormittag, am 02.05.2019 ein Arbeiter mittelschwer am Bein.
Der 41-Jähriger war beim Rückwärtslaufen, ohne jegliches Fremdverschulden, über einen Stein gestolpert und zu Boden gestürzt. Hierbei bohrte sich ein rund 6 Millimeter starkes Metallteil in seine rechte Wade. Mit dem Rettungswagen wurde der Mann in das Krankenhaus gebracht. Dort musste das Metallstück operativ entfernt werden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Nummer 110

Senden/A7: Noch schnell abfahren wollen und dabei gegen Fahrbahnteiler geprallt

Auf der Autobahn 7 bei Senden kam es am Donnerstag, 19.09.2019, gegen Abend, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Der Fahrer eines ...

Telefon Telefonapparat

Günzburg: Wieder Anrufe falscher Polizeibeamter

Gestern in dem Zeitraum zwischen 21.30 Uhr und 22.00 Uhr erhielten mehrere Bürger aus dem Stadtgebiet Günzburg wieder einmal Anrufe von falschen Polizeibeamten. Unter der ...