Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Nördlingen: Rund 30.000 Euro Schaden nach Vorfahrtsverstoß
Polizeifahrzeug Grün
Symbolfoto: Mario Obeser

Nördlingen: Rund 30.000 Euro Schaden nach Vorfahrtsverstoß

Zu einem Verkehrsunfall mit Totalschaden kam es gestern Morgen, am 02.05.2019 in der Nördlinger Gewerbestraße.
Zum Glück wurde niemand verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden an den zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 53-jährige Autofahrerin missachtete die Vorfahrt eines von rechts kommenden Kleintransportes. Im Kreuzungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen, am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Oberhausen: Radfahrer fährt Bub auf Spielplatz um und radelt weiter

Am 13.09.2019, gegen 18.00 Uhr, wurde in Oberhausen, auf einem Spielplatz am Werner-Egk-Weg, ein 6-jähriger Bub von einem bislang unbekannten Radfahrer umgefahren. Der Bub, sowie ...