Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Markus Zoller neuer Leiter der Polizeistation Senden
senden_pst_zoller_neuer_leiter
Polizeihauptkommissar (PHK*) Markus Zoller ist seit ersten Mai neuer Leiter der Polizeistation Senden. Foto: Polizei

Senden: Markus Zoller neuer Leiter der Polizeistation Senden

Polizeihauptkommissar (PHK) Markus Zoller ist seit dem ersten Mai neuer Leiter der Polizeistation Senden. Er tritt die Nachfolge von PHK Thomas Merk an.
Merk wurde am 01.02.2019 zum stellvertretenden Leiter der Polizeiinspektion Neu-Ulm ernannt.

Der 41-Jährige und aus Neu-Ulm stammende PHK Zoller trat 1997 in den Polizeivollzugsdienst (2. Qualifikationsebene, ehemals „mittlerer Dienst“) ein. Nach erfolgreichem Abschluss leiste Zoller zunächst Dienst bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm, bevor er mehrere Jahre als Polizeilicher Einsatztrainer bei der Polizeiinspektion Günzburg tätig war.

Im Frühjahr 2009 beendete PHK Zoller erfolgreich sein Studium an der Hochschule für den Öffentlichen Dienst, Fachbereich Polizei in Fürstenfeldbruck. Er kehrte zur Polizeiinspektion Neu-Ulm zurück und war dort mehrere Jahre Dienstgruppenleiter tätig. Als Sachbearbeiter Einsatz und kurzzeitiger Ermittlungsgruppenleiter plante er mehrere größere Einsatzlagen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm, unter anderem die Entschärfungen der Fliegerbomben in der Neu-Ulmer Innenstadt, Sportveranstaltungen und das jährlich stattfindende „Nabada“.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber

Nördlingen: Schlagmesser trennt Arbeiter mehrere Finger ab

In einem Industriebetrieb in der Industriestraße ereignete sich gestern Morgen, am 23.05.2019, ein Arbeitsunfall. Beim Reinigen einer Querschneidemaschine schlug ein offensichtlich nicht gesichertes Schlagmesser fallbeilartig ...

Messer in der Hand

Nördlingen: Radfahrer bedroht 15-Jährigen mit Messer – Zeugen gesucht

Ein Fahrradfahrer geriet gestern, den 23.05.2019, am frühen Abend, in Nördlingen außer Rand und Band. Polizei sucht Zeugen des Geschehens. Gegen 17.20 Uhr, An der ...